BZTG BZTG Oldenburg BZTG
BZTG
BZTG
  Pfeil BZTG://Projekte/Übersicht/Plakatwettbewerb    
 
     
Plakatwettbewerb - "Welttag des Buches"
     

Das schönste Plakat!

Auszubildende des BZTG Oldenburg von der Oldenburgischen Landschaft ausgezeichnet

Die Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken der Oldenburgischen Landschaft unter der Leitung von Florian Isensee hat fünf Schülerinnen und Schüler des BZTG aus dem Ausbildungsbereich Druck- und Medientechnik in Oldenburg für die Plakat- und Flyerentwürfe ausgezeichnet, die diese im Rahmen eines Wettbewerbs zum Thema „Welttag des Buches 2008“ eingereicht haben. Neben den 3 Hauptpreisen gab es noch Sonderpreise für die Kategorien Hochschule und Jugend. Das beste Plakat wird gedruckt und in den kommenden Monaten im ganzen Oldenburger Land auf die geplante Aktionswoche zum Welttag des Buches aufmerksam machen.
Anlass der Preisverleihung ist ein Wettbewerb in zwei Berufsschulklassen der Mediengestalter, der in Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landschaft und der Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken organisiert wurde. Begleitet von der Lehrerin Susanne Keseberg bekamen die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, ein Plakat und einen Flyer zu entwerfen, die Kindern und interessierten Erwachsenen gleichermaßen die Faszination des Buches näherbringen sollen. Gleich mehrere Anforderungen musste die grafische Umsetzung erfüllen: Eine relativ breite Zielgruppe muss angesprochen werden, es sollte ein regionaler Bezug auf das Oldenburger Land erkennbar sein und im Flyer sollte das umfangreiche Programm, das die AG Bibliotheken zum Welttag des Buches (23.-30. April 2008) in konzertierter Aktion mit den Bibliotheken des Oldenburger Landes veranstaltet, übersichtlich und ansprechend untergebracht werden. Das war keine einfache Aufgabe, aber die eingereichten Entwürfe, die die Schülerinnen und Schüler der Jury selbst präsentiert und erläutert haben, waren derart kreativ und so überraschend ideenreich, dass die Landschaft beschlossen hat, sämtliche 40 Plakate in einer eigenen Ausstellung an mehreren Standorten  zu zeigen. Siegerin aber bleibt Kathrin Eilers, Auszubildende der Firma L-Druck in Rastede, die mit ihrem Entwurf das Buch als sinnliches Erlebnis dargestellt hat: Bücher kann man eben nicht nur lesen, sondern sie haben auch ihren ganz eigenen Geruch und eine spezielle Haptik, die unsere Phantasie beflügeln kann!

 

 

 

 


Die Namen der Preisgewinner sind:
1. Preis: Kathrin Eilers,
2. Preis: Dennis Finke
3. Preis: Melanie Arens
Sonderpreis Jugend: Aline Schlösser
Sonderpreis Hochschule: Marcel Irmer

Alle Plakate werden erstmals bei der Landschaftsversammlung im März 2008 zu sehen sein und während der Aktionswoche in mehreren Bibliotheken und Schulen. Das Plakat und der Flyer, die den ersten Preis erhalten haben, werden in diesem Jahr für die Aktionswoche in die ganzen Region ausgehängt und ausgelegt.

Die Pressekonferenz, in der die prämierten Entwürfe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden, findet statt am 28. Februar 2008 im BZTG (Bildungszentrum für Technik und Gestaltung der Stadt Oldenburg), Ehnernstraße 132, 26121 Oldenburg, Raum 0.11, Uhrzeit 14.30 Uhr

Kontaktpersonen:

Susanne Keseberg, BZTG, keseberg@web.de, Tel. 0441-3844179

Florian Isensee, verlag@isensee.de (Leiter AG Bibliotheken)

Hans Beelen, johannes.beelen@uni-oldenburg.de (Stellv. Leiter AG Bibliotheken), Tel.: 0441- 798 4581 oder 711 72

 
       
BZTG
 
BZTG | Drucken