BZTG BZTG Oldenburg BZTG
BZTG
BZTG
  Pfeil BZTG://projekte/Übersicht/EWE Baskets am BZTG    
 
     
ewe baskets am bztg
     

Die EWE Baskets zu Besuch beim Basketballkurs der Fachgymnasien der BBS III und des Bildungszentrums für Technik und Gestaltung (BZTG) in Oldenburg

Von unserem Sportlehrer Siegfried Tauchert wurde ein Besuch von zwei Spielern der EWE Baskets organisiert. Wir freuten uns schon riesig auf den Tag und bereiteten eine kleine Vorstellungsrede auf Englisch vor. Endlich war es so weit, am Mittwoch dem 09. April 2008 empfingen wir Daniel Hain und Branimir Longin in der Sporthalle des BZTG Ehnernstraße.


Kaum standen die zwei Spieler vor uns, kam vor Nervosität  kein Wort mehr aus dem Munde.
Zuerst stellen sich beide Spieler vor und anschließend begann auch schon das Training mit ihnen. Unser Training bestand aus vielen verschiedenen Übungen. Einmal quer von einfachen und uns schon bekannten Übungen bis zu schweren, für einige von uns noch unvorstellbar zu lösende Übungen. Doch auch die schweren Aufgaben führten zu lustigen Bewegungen. Als erstes sollten wir in einem Parcours dribbeln und anschließend unsere fleißig erlernten Korbleger präsentieren. Das Dribbeln durch die Beine war - für einige von uns ein lustiges Versuchsspielchen - mit viel Spaß verbunden. Immer wieder waren wir von den professionellen Spielzügen der Baskets fasziniert. Zu den Übungen gehörten Korbleger, Dribbling, Korbwürfe, Passen und Fangen. Nach dem Training fand ein kleines Spiel zwischen zwei Mannschaften statt. In jeder Mannschaft spielte auch einer der Baskets, was gleich die Freude am Spielen steigerte.


 


Alle Schüler waren mit Begeisterung dabei und gaben ihr Bestes. Nach dem Spiel wurde noch Zeit für Fragen eingeplant. Wir Schüler erfuhren einiges über ihre Positionen, ihre Lebensweise, ihre wöchentlichen Trainingseinheiten, ihre zukünftigen Ziele mit der Mannschaft, ihre bisherigen Erfolge und natürlich wann und wo die nächsten Spiele stattfinden (immerhin sind wir jetzt erst recht große Fans der EWE Baskets). Zur Erinnerung wurden noch einige lustige Bilder gemacht. Trotz des Spaßes mussten wir uns natürlich auch zum Schluss von den zwei Spielern trennen. Jedoch wurden wir schnell durch eine kleine Autogrammrunde und Poster getröstet. Am Ende schaffte es doch noch eine Schülerin, nach dem sich die Nervosität gelegt hatte, eine Dankensrede in Englisch im Namen des Sportkurses zu halten (Danke Wiebke!).



Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für das Training und den kleinen Einblick in den Beruf des Profibasketballspielers. Diese Erfahrung bleibt uns für immer und ewig in guter Erinnerung.

PS: Wir freuen uns schon auf das Spiel, dass wir uns demnächst mit dem Sportkurs ansehen und werden selbstverständlich die EWE Baskets mit voller Kraft und Energie anfeuern.

Perihan Yenirce, FGT 12 des BZTG



 
       
BZTG
 
BZTG | Drucken