BZTG BZTG Oldenburg BZTG
BZTG
BZTG
  Pfeil BZTG://Projekte/Übersicht/die welt des programmierens    
 
     
die welt des programmierens
     

Viertklässler lassen virtuelle Hamster Körner suchen

Zusammenarbeit Bildungszentrum führt Wüstinger Grundschüler in die Welt des Programmierens ein

Programmieren lernen muss keine trockene und langweilige Angelegenheit sein, sondern kann eine Menge Spaß machen. Das zeigen derzeit drei Berufsfachschüler vom Bildungszentrum für Technik und Gestaltung (BZTG) in Oldenburg, die Kinder der 4. Klassen der Grundschule Wüsting ins Programmieren einführen.

Der von den Berufsfachschülern selbstständig vorbereitete und durchgeführte Kurs vermittelt den Grundschülern auf spielerische Art und Weise den Einstieg in die doch eher technische Welt der Programmierung. Grundlage dafür ist das an der Universität Oldenburg entwickelte „Java-Hamster-Modell“.


Die „Hamster-Sprache“ lernen: Berufsfachschüler führen Wüstinger Viertklässler spielerisch in die Welt des Programmierens ein. BILD: JENS SKODA

Die Viertklässler lernen die grundlegenden Programmierkonzepte und den Programmentwurf kennen. Unter Anleitung der Schüler der Berufsfachschule Informatik entwickeln sie so genannte „Hamster-Programme“, mit denen sie virtuelle Hamster durch eine virtuelle Landschaft steuern und dabei bestimmte Aufgaben, zum Beispiel die Suche nach leckeren Körnern, lösen lassen.


 

 

 



 

 

 

 

Die „Hamster-Sprache“ orientiert sich an der modernen Programmiersprache Java. Die Komplexität eines Computers wird im Hamster-Modell auf einen minimalen Satz von Befehlen, die den virtuellen Hamstern erteilt werden können, reduziert. Anhand vieler einfach zu verstehender Aufgabenstellungen können die Programmieranfänger selbst überprüfen, ob sie den Stoff nicht nur verstanden haben, sondern auch praktisch umsetzen können. „Unsere Schüler sind bei diesem Kurs voller Eifer und Elan dabei“, berichtet die Leiterin der Grundschule, Birte Kempers. „Dieses Angebot ist eine tolle Bereicherung für den Schulalltag unserer Berufsschüler und soll in Zukunft in Kooperation zwischen BZTG und Grundschule Wüsting weitergeführt werden“, sagt Informatik-Lehrkraft Jens Skoda, der dieses Projekt von Seiten des BZTG begleitet.

Auch die jungen „Lehrer“ sind begeistert von der Zusammenarbeit. Sie können ihr erlerntes Wissen anwenden und weitergeben. Gleichzeitig zeigen sie, wie der PC sinnvoll auch schon im Grundschulalter eingesetzt werden kann.

Interessierte Grundschulen, die ebenfalls dieses Angebot nutzen wollen, können sich beim BTZG unter 0441/983770 melden.



 

 
       
BZTG
 
BZTG | Drucken